Aktuelles

Dienstag, 26. September 2017 - 8:39
Vor 25 Jahren verkehrte die erste umgerüstete Stadtbahn zwischen Karlsruhe und Bretten

Wie kommt man am besten von Bretten hinaus in die Region? Zum Beispiel in die Karlsruher oder die Heilbronner City? Na, mit der Stadtbahn natürlich! Doch das war nicht immer so. Früher war man auf die selten fahrenden Busse oder das eigene Auto angewiesen um den Kraichgau zu erkunden - heute fährt man bequem im schnellen Takt mit der Stadtbahn an sein Wunschziel und zurück.

Dienstag, 12. September 2017 - 8:14

(drb) Aus allerlei Schlagern, Oldies und Evergreens besteht das Repertoire der Gruppe „Zeitlos“ des ChorLecithin aus Bretten. Daher lautet ihr Werbeslogan: „Garantiert Rostfrei“. Bei „Picknick, Tanz und Stimmung“ im Stadtpark stellten die sechs Sängerinnen und Sänger von „Zeitlos“ ihre Stimmkraft unter Beweis und sorgten für eine ausgelassene Stimmung unter den Gästen. Klassiker wie „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“, „Rote Lippen soll man küssen“ oder „Take me home, country roads“ sorgten für viel Zustimmung im Publikum.

Dienstag, 12. September 2017 - 8:07

(cat) Bretten. Mehr als 60 Leute sitzen in der Stadtparkhalle. Rechts und links der Stuhlreichen bewachen die bunten Exemplare des Brettener Hundles das Geschehen. Auch um sie als Wahrzeichen Brettens wird es gleich gehen: Der Schauspieler Tino Leo aus Frankfurt rast in einem amüsanten und lehrreichen Schnellkurs durch die Brettener Stadtgeschichte - und dabei darf Mops „Bretti“ natürlich nicht fehlen.

Dienstag, 12. September 2017 - 8:03

(cat) Die Ferien neigen sich dem Ende zu, zahlreiche Kinder kommen mit einem ganzen Stall voll Fotos aus dem Sommerurlaub zurück. Damit die schönen Erinnerungen nicht in irgendeiner Kiste landen, lernten Kinder bei einem Kurs der Volkshochschule (VHS) Bretten im Stadtpark, ihren Bildern einen hübschen Rahmen zu geben.

Mittwoch, 23. August 2017 - 8:22

Rund 80 Besucher bei Caro Trischler im Stadtpark

(cat) Wenn Caro Trischler in Bretten auftritt, lassen sich ihre Fans auch von ein bisschen Regen, einem umgestürzten Baum oder dem gesperrten Stadtpark nicht um einen vergnüglichen Abend bringen. Ursprünglich war das Konzert am Freitagabend im Freien geplant – ein Sturm am Nachmittag fällte jedoch einen Baum im Park. Die Stadtverwaltung riegelte daraufhin das Gelände ab und verlegte die Veranstaltung kurzerhand ins Foyer der Stadtparkhalle.

Seiten